Berts – der rhoihessische Kulturbeauftragte

Bene Engelberts – oder wie Béla Réthy ihn nennt: der 27 jährige Rheinhesse – musste eine vielversprechende Fußballerkarriere aufgrund von Verletzungspech nach einer schweren Notbremse abbrechen und wurde daraufhin aktives Mitglied bei TKKG.

Seine Eltern schwätzten nur Fach-Chinesisch mit ihm, deswegen beherrscht er jede gängige Programmiersprache auf dem Platz und abseits. Er wurde aufgrund seines Bartes, der als integrierter Plöppschutz fungieren kann, bei den Hinterhofsängern eingestellt. Außerdem ist er ein feiner Kerl.

Berts zu Gast im BuLiSpecial

Unser Berts packt sein geballtes Wissen aus. Damit ihr wisst, was euch bei Heimspiel gegen die Fortuna erwarten kann, empfiehlt sich das BuLiSpecial.
Weiterlesen

Berts zu Gast im BuLiSpecial

Unser Bertsherz war mit seiner ganzen Expertise im BuLiSpecial gefragt. Was können unsere Nullfünfer beim ersten Heimspiel der Rückrunde leisten?
Weiterlesen